Dr. Christina Berndt

Wissenschaftsjournalistin und Bestsellerautorin

Hier eine kurze Zusammenfassung des Interviews:

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
Über 30 Stunden Expertenwissen und zahlreiche Boni.
Zum Preis von 49,95 Euro
Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den sozialen Netzwerken.
Dr. Christina Berndt

Dr. Christina Berndt
Wissenschaftsjournalistin und Bestsellerautorin

Berndt studierte Biochemie in Hannover und an der Universität Witten/Herdecke. Anschließend war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg, wo sie ihre Promotion vorbereitete. Für ihre Arbeit über CD4- und CXCR4-vermittelte Apoptose als möglicher Mechanismus der T-Zell-Depletion bei AIDS im Labor von Peter H. Krammer wurde sie mit dem Promotionspreis der Deutschen Gesellschaft für Immunologie ausgezeichnet.
Während der Promotion schrieb sie für die Rhein-Neckar-Zeitung über medizinische Themen und Forschung. In den folgenden Jahren war sie als Praktikantin bei der Deutschen Presseagentur, dem Süddeutschen Rundfunk, dem Spiegel, beim Bild der Wissenschaft und der Süddeutschen Zeitung tätig. Seit März 2000 ist sie Redakteurin im Ressort „Wissen“ der Süddeutschen Zeitung. Ihre Themenschwerpunkte sind Medizin und Lebenswissenschaften.
Ihr Buch und Bestseller über Resilienz erschien bei dtv, München 2013. Er stand mehr als zwei Jahre auf der Spiegel-Bestsellerliste, davon sieben Wochen auf Platz 1. Bis 2014 folgen noch insgesamt 11 weitere Auflagen und 2015 erschien es in einer Neuauflage. Es wurde bislang (2015) in acht Sprachen übersetzt.
2016 erschien ihr Buch Zufriedenheit bei dtv, München, das ebenfalls ein Bestseller wurde.
Berndt ist verheiratet und hat zwei Töchter. Die Familie lebt in München.
Im Video-Interview sprechen wir mit Dr. Christina Berndt unter anderem über:
> Resilienz - Was ist das?
> Wieso ist Bindung so wichtig, um Resilienz zu entwickeln?
> Resilienz - Welche Rolle spielen Bindung, Intelligenz, Strategieen, Optimismus
> Warum sind Krisen eine Chance?
> Stressimpfung - Was ist das?
> Wertschätzung der kleinen Dinge
> Neugier
Gerne empfehlen wir folgende Bücher:
Resilienz: Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft Was uns stark macht gegen Stress, Depressionen und Burn-out
Das Leben ist hart geworden im 21. Jahrhundert. Der Leistungsdruck ist groß, nicht nur im Arbeitsalltag, sondern auch im Beziehungsleben. Wie gut wäre es also, so etwas wie Hornhaut auf der Seele zu haben! Eine Lebenseinstellung, die den Blick zuversichtlich nach vorn lenkt. Eine Haltung, die auf Gelassenheit und Selbstsicherheit beruht. Es gibt Menschen, die all diese Eigenschaften haben. »Resilienz« heißt ihre geheimnisvolle Kraft. Christina Berndt erzählt davon in vielen Beispielen und beschreibt, was Neurobiologen, Genetiker und Psychologen über die Entstehung dieser seelischen Widerstandskraft herausgefunden haben. All jenen, die diese Stärke mitunter vermissen, gibt sie aber auch ganz praktische Hilfestellung.
Zufriedenheit: Wie man sie erreicht und warum sie lohnender ist als das flüchtige Glück
Selbstoptimierung ist in: Ständig plagen wir uns mit dem Gedanken, wie wir das Beste aus uns und dem Alltag herausholen können. Leider ist das Ergebnis oft gar nicht so gut wie erhofft. Der Wunsch nach immer mehr kann ganz schön unglücklich machen. Zeit also, innezuhalten: Was ist wirklich wichtig? Der einzige Zustand, in dem man nachhaltiges Wohlbefinden erreicht, ist Zufriedenheit. Im Gegensatz zum unkalkulierbaren Glück ist sie dauerhaft und basiert auf einer grundlegenden Lebensbejahung. Was Zufriedenheit ausmacht und wie man sie erreicht, beschreibt die Wissenschaftsjournalistin Christina Berndt. Sie zieht die neueste Forschung heran, lässt Menschen zu Wort kommen, die Krisen überwunden und für sich ganz eigene Lösungen gefunden haben, und sie zeigt, wie man Resilienz und andere »Zutaten« zum Zufriedensein trainieren kann.
Individuation: Wie wir werden, wer wir sein wollen, Der Weg zu einem erfüllten Ich
Der Kompass zum Ich – auf der Basis bahnbrechender Forschungsergebnisse
Das Ich ist keine feste Größe. Die Persönlichkeit wandelt sich – auch über die Reifung hinaus durch klassische Wendepunkte im Leben wie der Elternschaft, der Midlife Crisis und dem Eintritt ins Rentenalter. Welches mentale Werkzeug hilft, sich gegen negative Einflüsse zu schützen und die positiven besser zu nutzen, legt Spiegel-Bestsellerautorin Christina Berndt dar. Lebensentscheidungen wie die Berufs- und Partnerwahl haben großen Einfluss auf das Selbst, doch auch Mikroerfahrungen wie ständige Kritik hinterlassen ihre Spuren. Bei der Ich-Werdung spielen auch Faktoren wie die Darmflora, der Schlaf und Gedanken eine wesentliche Rolle: Mikroben wirken gegen Depressionen, guter Schlaf befördert die Zuversicht und was wir über uns denken, das stellen wir auch dar.
Christina Berndt liefert spannende Einblicke in die neuere Forschung, zeigt Persönlichkeitstests und Fallbeispiele und präsentiert so eine faszinierend gute Nachricht: Wir haben stets die Möglichkeit, uns neu zu erfinden.

Du willst Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir jetzt das Stresskongress-Spezialpaket
Über 30 Stunden Expertenwissen und Bonusmaterial!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.